Was können Sie tun

Was können Sie selbst tun?

Jeder Staat, auch die Tschechische Republik, baut sein Sicherheitssystem und entwickelt es. Die Hauptziele sind der Schutz der Bürger, ihrer Leben, Freiheiten und ihres Eigentums, die Verteidigung des Staatsgebiets und die Aufrechthaltung der öffentlichen Ordnung. Die Hauptbestandteile der Staatssicherheit sind die Polizei, die Armee und die Nachrichtendienste.

~

Einer für Alle, Alle für Einen

In demokratischen Systemen können selbst die besten Sicherheitskräfte nicht ohne eine enge Verbindung zu den Bürgern existieren. Die Welt ist nicht der sicherste Ort und das gilt vor allem in den Zeiten der steigenden Terrorgefahr. In solchen Zeiten können wir uns nicht nur auf Professionelle verlassen. Im Gegenteil, wir brauchen eine aktive Beteiligung jedes Bürgers, dem die Sicherheit seines Landes nicht gleichgültig ist.

Es geht um Millionen Augen und Ohren der Bürger, den fast nichts entgeht. Früher haben unsere Vorfahren gesagt, dass jeder Soldat den Marschallstab im Tornister trägt. Heute gilt, dass jeder von Ihnen helfen kann, die Leben und das Eigentum der Bürger der Tschechischen Republik zu schützen.

Ja, Sie können auch zum Schutz beitragen

Wie können Sie zur höheren Sicherheit beitragen und was für Gefahren gibt es? Außer den „traditionellen“, die wir aus der Vergangenheit kennen, wie zum Beispiel Extremismus und die damit verbundene Radikalisierung, die Tätigkeit ausländischer Nachrichtendienste oder organisierte Kriminalität, gibt es auch relativ neue und moderne Gefahren, die mit dem Informationskrieg oder den organisierten Cyber-Angriffen zusammenhängen.

Aktuell stellt Terrorismus die größte Gefahr dar. Europa kämpft mit einer verschlechterten Sicherheitssituation. Obwohl die Tschechische Republik immer noch relativ sicher ist, müssen wir uns auf Krisensituationen, die passieren können, vorbereiten. Wir sind ein Teil der globalisierten Welt und die Gefahr wächst, dass auch bei uns ein Terroranschlag verübt wird.

Die Verantwortung für die innere Sicherheit unseres Landes kann nicht ausschließlich beim Staat und seinen Behörden liegen. Alle Bürger können zur höheren Sicherheit beitragen, also auch Sie mit Ihrem bürgerlichen Interesse und der Bereitschaft, mit uns zusammenzuarbeiten.

Sie können und sollten wachsam sein, Sie sollten in Ihrer Umgebung verdächtige Aktivitäten und Verhalten bemerken. Unterschätzen Sie keine kleinen Abweichungen von Standardlebenssituationen in Ihrer Umgebung. Auf ungewöhnliche Situationen können Sie auch in sozialen Netzwerken stoßen.

Terroristen müssen irgendwo leben, sie benötigen einen Ort, wo sie sich auf Anschläge vorbereiten. Es ist auch möglich, dass die Terroristen sich bei uns für einen Anschlag bereitmachen, den sie dann in einem anderen Land verüben. Sie müssen irgendwo wohnen, einkaufen, Material, Ausrüstung und Waffen aufbewahren, sie mieten Fahrzeuge und finanzieren ihre Aktivitäten. Sie können auch Helfer haben.

Was tun

Falls Sie Informationen haben, die für unsere Arbeit nützlich sein könnten, wenden Sie sich bitte an uns. Es gibt folgende Wege:

  1. online Formular – Ihre Nachricht wird auf eine sichere Weise versandt und Sie erhalten eine Bestätigung der Absendung;
  2. kostenloser Anruf auf +420 235 521 400 – diese Nummer ist nicht für allgemeine Fragen oder Fragen zur Anwerbung neuer Kollegen bestimmt;
  3. klassischer Brief, den Sie auf die Adresse des BIS schicken: P. O. BOX 1, Praha 57.

Schriftliche Kommunikation ist natürlich langsamer als die elektronische. Erwägen Sie deshalb bitte, dass Ihre Information so schnell wie möglich zu uns gelangen sollte.

Unsere Fachleute werden Ihre Informationen auswerten. Ihre persönlichen Daten betrachten wir als vertrauliche.

Bedenken Sie bitte, dass der Zuständigkeitsbereich des BIS durch das Gesetz bestimmt wird. Deshalb gehören Informationen über Kriminalität nicht uns, sondern der Polizei der Tschechischen Republik.

Das Thema der Anwerbung

Falls Sie Fragen zur Beschäftigung bei dem BIS haben, besuchen Sie zuerst unsere Karrierewebseite bis.cz/kariera. Dort finden Sie Antworte auf häufig gestellte Fragen.

Falls Sie Ihre Fragen spezifizieren wollen, Probleme bei der Bewerbung beim BIS haben oder Schwierigkeiten beim Herunterladen des Bewerberfragebogens haben, wenden Sie sich bitte schriftlich (kariera@bis.cz) oder telefonisch (+420 224 235 496) an unsere Personalreferenten. Sie werden sich bemühen, Ihnen zu helfen.

Wir können keine durch die Webseiten zugeschickten Einladungen zu Karriereveranstaltungen oder zur Herstellung von Ausbildungsmaterialien empfangen.

Kontakt für die Medien

Wenn Sie in den Medien arbeiten und uns nach Angelegenheiten des BIS fragen wollen, wenden Sie sich bitte schriftlich (press@bis.cz) oder telefonisch (+420 257 142 007) an den Pressesprecher.

Allgemeine Fragen und Rückmeldung

Falls Sie uns eine Rückmeldung schicken wollen oder eine allgemeine Frage haben, können Sie uns mittels des Kontaktformurals erreichen. Der Charakter unserer Arbeit garantiert jedoch nicht, dass es für uns immer möglich wird, Ihre Fragen zu beantworten.

 

Am Anfang
Diese Website verwendet Cookies, um Dienste und Traffic-Analysen bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. Mehr Informationen