Arbeitsfelder

~

Laut dem Gesetz über die Nachrichtendienste der Tschechischen Republik (Nr. 153/1994 Slg.) beschäftigt sich der BIS mit dem Erwerb, der Ermittlung und Auswertung der Informationen aus folgenden Bereichen:

  • Terrorgefahr,
  • Aktivitäten, die die Staatssicherheit oder bedeutende ökonomische Staatsinteressen bedrohen,
  • Tätigkeit ausländischer Nachrichtendienste in der Tschechischen Republik,
  • Intentionen oder Taten, die gegen die demokratische Grundlagen, die Souveränität und territoriale Ganzheit der Tschechischen Republik gerichtet sind,
  • Aktivitäten der organisierten Kriminalität,
  • Aktivitäten, die die Verschlusssachen gefährden.
Am Anfang
Diese Website verwendet Cookies, um Dienste und Traffic-Analysen bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. Mehr Informationen